escudo blanco

Institut des
Fleischgewordenen Wortes

Institut des Fleischgewordenen Wortes

Alles voor Christus onderwijzen wat authentiek menselijk is

V. „Wir streben danach, Priester für die katholische Kirche nach dem Herzen Christi auszubilden: Priester, die ihren Geist im Wort Gottes nähren, die im Dienst am Nächsten stehen, in Solidarität mit allen Bedürftigen, Unterstützer der Laien, die über eine große Dialogfähigkeit verfügen, ohne Identitätskrise, die nach ständiger Weiterbildung streben, sich der Vorsehung überlassen, die die katholische Liturgie lieben, die unermüdliche Prediger sind, voll des Geistes ….“ – Konstitutionen 231

Unsere „nicht verhandelbaren“ Wesensmerkmale sind

Die Ordensfamilie des Fleischgewordenen Wortes

Die Dienerinnen des Herrn und der Jungfrau von Matará

Der weibliche Zweig der Ordensfamilie des Fleischgewordenen Wortes.

Der Dritte Orden

Er besteht aus den Laien, die zu unserer Ordensfamilie gehören.

Das Wappen des Instituts und seine Bedeutung

Escudo DAS ROTE KREUZ:
Jedes Werk bezieht seine Kraft aus
dem Blut Christi, das für
unsere Erlösung vergossen wurde.
DER WEISSE HINTERGRUND:
Symbol für die Reinheit
aller Werke, die allein von
Gott getan werden.
DIE KRONE:
verweist auf das
Königtum Christi.
DER ROSENKRANZ:
ist Ausdruck unsere Verehrung der
Jungfrau Maria. Er steht für ihren
mütterlichen Schutz,
ihre Gegenwart in unserem
Leben und in unseren Apostolaten.
DAS SCHWERT:
Unser Auftrag ist es, zu predigen:
Ihr werdet in eurem Mund das
zweischneidige Schwert des
Wortes Gottes haben“.
DIE BUCHSTABEN:
Sie sind die Initialen von
Verbum Caro Factum Est
(das Wort ist Fleisch geworden),
denn wir sind die
Ordensfamilie des Fleischgewordenen Wortes.
DIE DREI FLAMMEN:
stehen für die drei evangelischen
Räte, die wir bei unserer Weihe geloben.
(Gelübde der Armut, der
Keuschheit und des Gehorsams).
DIE LILIE:
symbolisiert unser viertes Gelübde
der Weihe an die Jungfrau Maria
als ihre Sklaven aus Liebe.

Abonnieren Sie unseren Mail-Service